glossar

Wirbelsäule: Osteochondrose

Osteochondrose

Schmerzhafte Reizzustände ausgehend von der Grenzzone zwischen Bei der Osteochondrose handelt es sich um oftmals sehr schmerzhafte Reizzustände
ausgehend von der Grenzzone zwischen Bandscheibe und angrenzenden Wirbelkörpern.

Diese, oft abnutzungsbedingten Veränderungen können in jedem Bereich der Wirbelsäule auftreten.
Zumeist verursachen Osteochondrosen lokale Beschwerden im Nacken-, Brust- oder Lendenwirbelsäulenbereich, können aber auch in den Schultergürtel, den Brustkorb oder die Hüft- und Gesäßregion ausstrahlen. Spezialist für die Behandlung schmerzhafter Osteochondrosen im medzentrum23 ist Dr. Raphael Scheuer.